Weingut Freiherr von Gleichenstein - Weingut am Kaiserstuhl

bonvinitas Sommerverkostung 2016

Wie eine Operettenaufführung in einem klassischen Theater mit viel Plüsch und Gold erschien mir der 2015 Ihringer Winklerberg Gewürztraminer feinfruchtig des Weinguts Freiherr von Gleichenstein in Oberrotweil im Kaiserstuhl/Baden, den unsere Prüfer mit 87 Punkten bedachten: Ein Wein mit exzellenter Frucht, schon in der Nase mit Noten von Mango, getrockneten Aprikosen, Nusskuchen; am Gaumen fruchtig-milde Eleganz, die in ein warmes schmeichelnd-elegantes Finish mündet. Ich gebe ihm gut 6 bis 8 Jahre Zukunft, in denen er feine Honignoten entwickeln dürfte. Passt Stand heute gut zu weißer Schokolade, Cremespeisen sowie auch zu Entenleberterrine.
 
Die Qualität der Weine des von Freiherr Johannes und Freifrau Christina von Gleichenstein geleiteten 50-Hektar Weinguts beruht auf den Vulkanverwitterungs- und Lössböden des Kaiserstuhls. Zu den Besitzungen gehören Reben in so erstklassigen Lagen wie der genannte Ihringer Winklerberg, eine heiße Südlage am Südrand des Kaiserstuhls, wie auch am Oberrotweiler Eichberg und Henkenberg. Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück.

Text: Dieter Simon - Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas